Hallo, mein Name ist Christian Rau, ich bin Ende 40, mit einer Ärztin verheiratet, habe drei Kinder und wohne in Reppenstedt bei Lüneburg. Mein erstes Instrument als Kind in Lüchow-Dannenberg war die klassische Geige, als Jugendlicher bin ich dann zur Gitarre gewechselt und bis heute dabei geblieben. Beruflich ausgebildet wurde ich vor allem in Hamburg, wo ich knapp 20 Jahre lang gelebt habe, ein Schwerpunkt dabei war moderne Musikpädagogik im Instrumentalunterricht.

 

Musikalisch habe ich mich inzwischen mit so gut wie allen Musikstilen, mit mehreren Instrumenten und auch mit Gesang intensiv beschäftigt. Dabei habe ich in ganz unterschiedlichen musikalischen Formationen gespielt und in vielen verschiedenen Institutionen mitgearbeitet. Obwohl auch Klassik immer wieder ein Teil davon war, hat mich rückblickend der Jazz und seine unglaubliche Vielfalt - von klassischer Folklore & Blues bis Rock & Pop - am meisten beeinflusst.

 

Als ausführender Musiker werde ich heute entweder als Solokünstler mit gezupfter Gitarre und Looper - rhythm & lead auf hohem Level - gebucht, oder als Geiger in verschiedenen Formationen. Was ich als Musiker und Pädagoge gelernt habe, ist, nicht zu stark in Kategorien zu denken, und immer offen für Neues zu bleiben.

 

Viele Grüße und bis bald :-)


* * *

 

Zeitraum 1996 - 2016

 

Ausbildungs-Stationen

 

ein Jahr Musikhochschule, Jazzgrundlagen

vier Jahre berufsbegleitende Ausbildung bei einem international erfolgreichen Musikschulkonzern

Fächer währenddessen: Konzertgitarre, E-Gitarre, Kleingruppenunterricht

private Gesangsausbildung

autodidaktische Weiterbildung in Improvisation 

 

berufliche Stationen

 

private Musikschulen

Kursleiter an allgemeinbildenden Schulen

Lehraufträge als Fachlehrer für Musik

private Musiktheater

Bands von Cover bis Jazz

freiberuflicher Gitarrist & Gitarrenlehrer


* * *


... aber im Grunde war's in meinem Fall schon spätestens nach dem zweiten Kind mit dem Leben eines Profimusikers vorbei - und jetzt sind's drei ... 


Ich biete hier also nur das an, was ich auch tatsächlich auf hohem Level leisten kann.